Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Kreisverbands Rhein-Erft!

Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen unseren Verband und seine Aktivitäten vorstellen. Bitte verwenden Sie das Navigationsmenü auf der linken Seite.

Sollten Sie weitere Informationen wünschen oder einen Fehler finden, zögern Sie bitte nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite!

Thorsten Karl, Webmaster

 

News

Arbeitsseminar für Trompeter und Flügelhornisten

mit Michael Kuhl - 21.04.2018

Eigentlich war es ja Badewetter, aber keiner der neun Teilnehmer aus fünf Vereinen bereute es heute nach Friesheim gekommen zu sein. Zu interessant waren die Themen, die Michael Kuhl im Laufe des Nachmittags ansprach.

Er begann ganz tief in der Kiste der Grundlagen und machte deutlich, dass der Trompeter den guten Ton eigentlich mit seinem ganzen Körper macht und die Trompete nur dazu dient, die Töne nach außen hin zu verstärken. Dabei streifte er ganz selbstverständlich die Themen Buzzen, Stütze und Zungenstellung und hob deren Bedeutung für die Tonbildung hervor. 

 

mehr zu Arbeitsseminar für Trompeter und Flügelhornisten

Saxophon-Workshop in Friesheim

mit Lukas Stappenbeck - 25.02.2018

Nach drei Tagen intensiver Probenarbeit trafen wir uns am Sonntag zu einem kleinen internen Abschlusskonzert. 21 Saxophonistinnen und Saxophonisten zeigten als Orchester und in kleinen Gruppen was sie gelernt hatten. Natürlich hatten die Teilnehmer ganz unterschiedliche Niveaus mitgebracht, aber Lukas verstand es, jeden von seiner Position aus zu fördern. Alle waren sicher, dass sie etwas dazugelernt haben. So konnten sich die zahlreichen Zuhörer beim Konzert über ganz unterschiedliche Darbietungen freuen. Von experimenteller Saxophonmusik über den Ton h bis zu bekannten Standards war alles zu hören. Ob Sextett oder Quartett oder Tutti, die Zuhörer sparten nicht mit Applaus, waren sie doch fast alle selbst Musiker.

 

mehr zu Saxophon-Workshop in Friesheim

Arbeitsseminar für Saxophonisten

Workshop mit Lukas Stappenbeck - 29.03.2017

19 Saxophonspieler trafen sich in Friesheim zu einem Workshop, und alle nahmen eine Menge neuer Erkenntnisse für sich mit nach Hause. Im Einzelunterricht bekamen sie Tipps für ihre Tonbildung oder Atmung und Ansatz. In kleinen Gruppen fanden sie zu passender Literatur, und als „Tutti-Orchester“ erarbeiteten sie drei gemeinsame Stücke z. B. „Air“ von J.-S. Bach und den Swingtitel „Eliza“. Bei einem kleinen internen Abschlusskonzert im evangelischen Gemeindezentrum kamen so 15 verschiedene Titel zur Aufführung. Auch der Dozent Lukas Stappenbeck zeigte dabei, wie professionelles Saxophon klingt, und was mit einem Saxophon so alles angestellt werden kann, als er zwei Solostücke vortrug.

Am Ende waren alle sehr dankbar dafür, dass die Stadt Erftstadt die Schulräume und die evangelische Kirchengemeinde das Gemeindezentrum kostenlos zur Verfügung gestellt hatten. Es kam auch sehr gut an, dass einige Mitglieder des Musikvereins Friesheim die Teilnehmer mit Essen und Trinken versorgten. Besonderer Dank des Vorstandes im Kreisverband Rhein-Erft gilt Johannes Kirchharz, der die gesamte Organisation managte.

 

mehr zu Arbeitsseminar für Saxophonisten

 

Nachrichten des Volksmusikrbundes NRW

Investitionsförderung durch das Land NRW

10.09.2018

Das Land NRW stellt einmalig in 2018 eine Investitionsförderung i. H. v.  3 Millionen Euro für die Vereine und Verbände zur Verfügung:

https://www.mkw.nrw/kultur/foerderprogramme/kulturelle-foerderprogramme-der-landesregierung-in-nordrhein-westfalen/investitionsfonds-kulturelle-infrastruktur/

Gefördert werden zum Beispiel (siehe auch beiliegendes PDF-Dokument):

  • Die technische, insbesondere digitale Ausstattung von Kultureinrichtungen
  • Die Modernisierung von Ton- und Beleuchtungssystemen (LED-Technik)
  • Anschaffungen für Produktion, Distribution und Vermittlung
  • Die Anschaffung von Mobiliar, Musikinstrumenten und spartenbezogener Ausstattung, auch Noten
  • Die Ausrüstung von Seminarräumen

mehr zu Investitionsförderung durch das Land NRW

Zum Tod von Jochen Westermann

17.08.2018

Der im Jahr 2015 verstorbene Bundeskanzler Helmut Schmidt hatte sich als Lebensmaxime ein Gebet des Theologen Reinhold Niebuhr gewählt. Obwohl selber nicht religiös, passte es doch zu diesem Leben: "Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, / den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, / und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden." Diese Maxime passte zweifellos auch zu einem anderen Sozialdemokraten, der lange Jahre an der Spitze unseres Verbandes stand. Jochen Westermann prägte seit seinem Amtsantritt im Jahr 1990 diesen Musikverband in einer entscheidenden Zeit. Damals ging es um die Zusammenführung der beiden Verbände aus dem Rheinland und Westfalen zu einem gemeinsamen Landesverband „Nordrhein-Westfalen“. Später um die Professionalisierung seiner Strukturen, vor allem im Qualifizierungs- und Fortbildungsbereich. Das alles geschah mit viel ehrenamtlichen Engagement, nicht zuletzt von Westermann selbst. Als Staatssekretär im Düsseldorfer Wirtschaftsministerium war das Amt des Präsidenten ein klassisches Ehrenamt. Er füllte es mit der Leidenschaft eines Politikers aus, dem die große Bedeutung des freiwilligen Engagements für den Zusammenhalt dieser Gesellschaft immer bewusst war.

 

mehr zu Zum Tod von Jochen Westermann

Spielleute-Seminar 50plus im Oktober 2018

31.07.2018

Viele haben nachgefragt als im letzten Jahr kein Seminar Spielleute 50 plus stattgefunden hat. Josef Flören vom Kreisverband Kleve bietet nun das beliebte Seminar am 13./14. Oktober 2018 im Schulzentrum in Goch-Asperden an.

In bewährter Form übernehmen Bernhard Viegener und Helmut Ebbers als Dozenten die Leitung des Seminars. Die Teilnehmer, welche Lust am gemeinsamen musizieren mit anderen haben, können an diesem Wochenende schöne Literatur unter Gleichgesinnten kennenlernen.

Falls keine Notenkenntnisse vorhanden sind, ist dies auch kein Ausschlusskriterium. Bitte melden sie sich einfach bei Bernhard Viegener, so dass sie im Vorhinein eine Möglichkeit (z.B. Griffzahlen) mit ihm abstimmen können.

Weitere Informationen erhalten sie bei floeren.josef@gmail.com.

Anmeldeschluss ist der 10. September 2018, also noch schnell anmelden, wer Lust und Zeit hat.

Onlineanmeldung für das Deutsche Musikfest 2019 in Osnabrück ist freigeschaltet!

26.04.2018

Ab sofort können sich Vereine und Orchester zur Teilnahme am Deutschen Musikfest vom 30. Mai bis 2. Juni 2019 online anmelden.

Unter www.deutsches-musikfest.de öffnet sich unter dem Menüpunkt Anmeldung das Formular zur Onlineregistrierung für die Teilnahme am DMF 2019.
Die Teilnahmeanmeldung und -registrierung wird in drei Stufen ablaufen.

 

mehr zu Onlineanmeldung für das Deutsche Musikfest 2019 in Osnabrück ist freigeschaltet!

 

Termine

    2018  

Kreisblasorchester 2018

23.06.2018, 14:00 Uhr bis 04.11.2018, 19:00 Uhr Proben  

mehr zu Kreisblasorchester 2018


    2018

Konzert des Kreisblasorchesters

03.11.2018, von 19:00 bis 21:00 Uhr Konzert  

mehr zu Konzert des Kreisblasorchesters


    2018

Konzert des Kreisblasorchesters

04.11.2018, von 17:00 bis 19:00 Uhr Konzert  

mehr zu Konzert des Kreisblasorchesters

 

Termine des Landesverbands

    2018

D1- Lehrgang Region Nord - Stabspiele

17.11.2018, 10:00 Uhr bis 10.02.2019, 13:00 Uhr Seminar  

mehr zu D1- Lehrgang Region Nord - Stabspiele


    2018

Ensemblespiel - Spiel in kleiner Besetzung - Ein Workshop für Spielmannsflöten

24.11.2018, von 10:00 bis 17:00 Uhr Seminar  

mehr zu Ensemblespiel - Spiel in kleiner Besetzung - Ein Workshop für Spielmannsflöten


    2018

Flinke Finger - Schöne Töne - Ein Workshop für Konzertflöten

24.11.2018, von 10:00 bis 17:00 Uhr Seminar  

mehr zu Flinke Finger - Schöne Töne - Ein Workshop für Konzertflöten


    2018

Flinke Finger - Schöne Töne - Ein Workshop für Spielmannsflöten

24.11.2018, von 10:00 bis 17:00 Uhr Seminar  

mehr zu Flinke Finger - Schöne Töne - Ein Workshop für Spielmannsflöten

 
 
• 2018